FLINT*-Nachmittag – Abend
Jeden 10. des Monats
17:30 ——— 23:55
Discussion / Talk / Workshop

Ein Nachmittag/Abend an dem das gesamte AZ Conni-Gelände FLINT*-Personen zur Verfügung steht.
Unter FLINT* verstehen wir Menschen, die sich als Frauen, Lesben,Trans- , Inter- und NonBinary-Personen definieren bzw. deren Geschlechtsidentität fluid ist.
Wir möchten gerne einen Raum schaffen, in dem sich Menschen sicher(er) fühlen können.
In dem wir (Hetero-, Cis-)Sexismus, Klassismus, Ableismus, Rassismus, Antisemitismus, Homo- und Transfeindlichkeit und unsere (unterschiedlichen) Verstrickungen darin gemeinsam reflektieren, um zu überlegen, was wir dem entgegenzusetzen zu haben und entgegensetzen können. In dem wir uns zusammen gegenseitig bestärken können!
Wir haben keine Lust auf (Hetero)-Sexismus, Ableismus, Rassismus, Homo- und Transfeindlichkeit und andere gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit!

Unser nächster FLINT* Abend im AZ Conni hat ordentlich was zu bieten - es wird laut, leidenschaftlich und technisch!

16 Uhr geht's los mit dem DJ* Workshop für FLINT mit L_Sa, (leider schon voll, keine Anmeldung mehr möglich)
18 Uhr haben wir einen Tails Workshop für euch am Start,
20 Uhr gibt's von böse und gemein - Konzerte was auf die Ohren mit zwei genialen Bands: Amanda X / Petra und der Wolf / Workshop

Tails?!? Tails ist ein unveränderliches „Live-Betriebssystem“ für das Kommunizieren, die Recherche, das Bearbeiten und Veröffentlichen von sensiblen Dokumenten. Dieses eigenständige Betriebssystem kann von einer DVD oder einem USB-Stick gestartet werden, ohne es zu installieren. Das bietet verschiedene Schutzmechanismen um digital unter dem Radar der Repression zu bleiben. Wenn ihr also Lust habt, mehr über Datensicherheit im Netz zu erfahren und euren eigenen Tails-Stick einrichten wollt, dann kommt gern vorbei und bringt eure ganze Gäng gleich mit, den Sicherheit geht uns alle an!
--> Wenn ihr euch direkt einen Stick einrichten wollt, bringt euren Laptop und einen Stick mit mind. 8GB Speicherkapazität mit. Falls ihr keinen Laptop zur Verfügung habt, schreibt uns gern eine Nachricht und wir beqautschen eine Alternative!

+++
Der Tails-Workshop richtet sich wie der DJ* Workshop ausschließlich an FLINT* Personen. Unter FLINT* verstehen wir Menschen, die sich als Frauen, Lesben*, Trans*- , Inter*- und NonBinary-Personen definieren, bzw. deren Geschlechtsidentität fluid ist.
Wir möchten gerne einen Raum schaffen, in dem sich Menschen sicher(er) fühlen können.
In dem wir (Hetero-, Cis-)Sexismus, Klassismus, Ableismus, Rassismus, Antisemitismus, Homo- und Transfeindlichkeit und unsere (unterschiedlichen) Verstrickungen darin gemeinsam reflektieren, um zu überlegen, was wir dem entgegenzusetzen zu haben und entgegensetzen können. In dem wir uns zusammen gegenseitig bestärken können!

Kinder sind auch sehr willkommen!