Jugendtanz Soli Party
24. Februar 2018 , 21:00Party

J U G E N D T A N Z - G E N E R A L P R O B E
––––––––––––––––––––––––––––––––––––
L I N E - U P | A B 2 2 U H R
––––––––––––––––––––––––––––––––––––
UPSTAIRS:

DJACAT (TECHNO | DRESDEN)

Lenia (TECH|HOUSE |Gassen aus Zucker | WIEN)
https://soundcloud.com/djane-le-a
https://soundcloud.com/gassen-aus-zucker

STN (DEEP|HOUSE | Plastic House | LEIPZIG)
https://soundcloud.com/plastic-house

DOWNSTAIRS:

FOURTASTIX (POP-CHARTS | DRESDEN)

Stil UND Talent (80s/90s | DRESDEN)

_________________________________________________
A B 2 0 U H R I N P U T A U S W I E N:
_________________________________________________
Die Nationalratswahl in Österreich und die Strategien gegen die FPÖ - Vortrag und Diskussion.
__________________________________________________

Liebe Jugendtänzer*innen,

es war ungefähr acht Uhr morgens, in einer verrauchten Kneipe irgendwo in der Neustadt, als wir uns am 6. Juli 2017 gegen alle inneren Widerstände durchrangen, den Totentanz auszurufen. Dies bedeutete das Ende für die bis dato älteste Partyreihe Dresdens. Uns war allerdings schon damals klar, dass wir es unseren langjährigen Freund*innen schuldig sind, ihnen ihren liebsten Party- und Rückzugsort wiederzugeben. Kurz, wir hatten allen da draußen versprochen: „Ihr werdet unser Kollektiv nicht los!“.

Heute, ein halbes Jahr später, und durch unzählige ausgefallene Jugendtänze körperlich und geistig um Jahrzehnte verjüngt, haben wir mit jugendlichem Leichtsinn beschlossen: Vive la Jugentanz!

Nachdem wir die letzten Monate vor allem mit Grübeln verbrachten, haben wir wieder mehr zu uns gefunden: Der Jugendtanz war schon immer auch das AZ Conni und das soll er auch zukünftig wieder deutlicher sein. Wir kehren also zurück an die Stätte, an der irgendwann, lang vor unserer Zeit, alles irgendwie begann. In unserer Phantasie feiern wir dort mit euch rauschende Feste, lauschen elektronischer und handgemachter Musik, bilden und streiten uns mit euch und gehen danach gestärkt aus der Woche, um dem Alltag und der Gesamtscheiße zu trotzen.

Alles was es dafür noch braucht, seid ihr! Kommt am Samstag, den 24. Februar zur Jugendtanz Generalprobe und legt dort gemeinsam mit uns den Grundstein, um ab Donnerstag, den 5. April alle zwei Wochen einen widerständigen Ort für Bildung und Musik und gegen die Dresdner Tristesse Wirklichkeit werden zu lassen. Gerne könnt ihr uns auch bei der Organisation und Planung der nächsten Termine unterstützen. Kommt dazu auf unser nächstes Plenum am 8. Februar oder schreibt uns eine E-Mail, falls ihr beim Jugendtanz auflegen, mit eurer Band spielen oder mit eurer Gruppe Politik machen wollt. Wir freuen uns auf euch!

Jugendtanz bleibt Handarbeit!