No one is illegal!

no one is illegal – kein Mensch ist illegal – personne n’est clandestin – لا أحد غير شرعيникто не является незаконнымKimse yasadışı.

Summertime…

Auch bei uns im AZ Conni ist die Sommerzeit angekommen. Da auch wir uns gerne die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, wird während des Sommers, ab Juli ein eingeschränkter Betrieb laufen. Das heißt: Die regelmäßigen Termine finden nicht statt. Wir werden aber aufjedenfall ein kleines Programm zum Hechtfest im August und vielleicht auch noch die ein oder andere kleine Sause veranstalten – haltet euch hier oder auf Facebook auf dem Laufenden.

Falls ihr Fragen oder Anmerkungen habt, Ideen oder Vorschläge, was den Veranstaltungsbetrieb anbelangt, dann schreibt einfach eine Mail an: kuk [ät] azconni.de oder kommt montags 18:30 Uhr zum Kneipen – und Kulturplenum.

Im September starten wir dann wieder mit dem üblichen Programm.
Also dann: Wir sehen uns!


Even here in AZ Conni summertime has arrived. Since we like to hang out in the sun, we will not have as much events as usual in July and August. This means: The daily events will not take place. We will have an event at the « Hechtfest » in August and maybe some smaller festivities. keep yourselves up to date via our website, when and which concerts and parties take place in AZ Conni.

If you have questions or comments , ideas or suggestions in terms of event organization , then simply send an email to : kuk [ at] azconni.de or come on mondays 6:30 pm to bar – and culture plenary.

In September we will start again we the daily program.
So then: See you!

Pas de StiWo 2018! Pas d’AZ 2019?
12. Juni 2018
Chers amis du plaisir et de la musique au début du week-end,
Peut-être cette nouvelle vous est déjà parvenue, sinon soyez forts maintenant: Cet été, le “Start ins Wochenende” (en français: le début du week-end) n’aura pas lieu.
Cette décision n’a pas été facile pour nous. Nous avons reçu plusieurs offres d’aide de nos supporters, ce qui a rendu notre décision d’annuler cette année le « Start ins Wochenende » (StiWo) encore plus difficile. Mais c’est précisément cela qui nous a conduit à mettre quelques mots explicatifs sur papier :
Depuis que nous avons commencé à ouvrir la zone extérieure de l’AZ pour le début du week-end le mercredi après-midi il y a cinq ou six ans, le StiWo est devenu l’un de nos événements les plus réussis et les plus populaires. Au début, c’étaient surtout les opérateurs de l’AZs eux-mêmes qui ont commencé le week-end déjà le mercredi avec des boissons, de la musique, des ateliers et une partie de ping-pong… Dans les années suivantes, de plus en plus de gens se sont réunis pour célébrer un long week-end au lieu de la folie néolibérale et de la monotonie ennuyeuse de la vie quotidienne.
Malheureusement, ces dernières années, nous avons dû constater que ce rencontre énergique de nombreuses personnes est devenu une tâche impossible à gérer pour quelques opérateurs. Cette évolution reflète les problèmes généraux auxquels nous sommes confrontés à l’AZ Conni: Le planning, l’organisation et la réalisation de nombreux événements qui satisfont les besoins politiques, culturels et culinaires de nos hôtes prennent beaucoup de temps et d’énergie que de moins en moins de gens peuvent ou veulent sacrifier. 
Le résultat : Ce sont toujours les mêmes très peu personnes qui doivent s’occuper de trop de tâches et qui, en raison du manque de soutien, s’épuisent souvent ou désespèrent des défis de l’école, des études, du travail et de la volonté urgente de participer à la vie politique.
 
Cette année, nous avons décidé, le cœur lourd, de tirer le frein d’urgence afin que ce problème ne s’aggrave pas et que notre groupe ne se réduise et s’amincisse pas davantage. 
En même temps, nous voulons profiter de cette occasion pour lancer un appel à tous les utilisateurs et sympathisants de l’AZ : On n’est plus en mesure de réaliser votre souhait d’un calendrier équilibré, éclairant et, surtout, plein d’événements.Nous avons besoin de plus de personnes qui mettent, malgré toutes les contraintes, aussi leur force dans la résistance nécessaire contre le quotidien et l’état actuel en Saxe.
On a besoin de lieux comme l’AZ Conni et de personnes qui le tiennent de façon permanente et avec engagement, afin que l’autonomie, la solidarité et l’éducation politique alternative aient un espace concret. Sans de tels endroits, nous ne pouvons ni tester ni développer nos idées d’une société meilleure. Cela est d’autant plus urgent que les prochaines élections locales et d’État pourraient constituer une mauvaise surprise pour tous les penseurs et acteurs progressistes.
 
Alors n’attendez plus et soutenez-nous dans notre objectif de réaliser les fondements d’une société meilleure!
 
Où : AZ Conni
Quand : Tous les lundis à 18h30 à la réunion « pub et culture » ou avec l’un des autres groupes de l‘AZ.
Pour plus d’informations : www.azconni.de
Votre AZ Conni
Stellungnahme zu den übermalten Israel-Tags im Haus
1. Juni 2018

English below

Aus aktuellem Anlass möchten wir erneut auf die 2015 verfasste Stellungnahme der Vollversammlung des AZ Conni hinweisen.

In letzter Zeit sind uns immer wieder übermalte Tags in den Räumen des AZ Conni aufgefallen. Die an die Wand gezeichnete Fahne Israels wurde mehrfach übermalt, durchgestrichen oder gar mit Hakenkreuzen „ergänzt“, aus „Free Gaza from Hamas“ wurde „Free Gaza“ gemacht. Des Weiteren wurden pro-israelische Aufkleber abgerissen und Flyer zum Palituch landeten stapelweise in der Feuertonne. Wir sind uns bewusst, dass es im AZ durchaus inhaltliche Differenzen und Auseinandersetzungen gibt und gab. Auf Grund der Vehemenz sowie durch Teile der vertretenen Inhalte mit der/denen dieser Diskurs an den Wänden geführt wird, halten wir es aber für notwendig, dazu Stellung zu nehmen und so diese Debatte von einer symbolischen auf eine inhaltliche Ebene zu überführen.

Es ist nicht unser Ziel, Einzelpersonen im oder um das Haus zu diffamieren oder anzuprangern, dennoch kritisieren wir die derzeitigen Übermal-Aktionen für ihre unverkennbare Anschlussfähigkeit an Antisemit*innen. Zweifelsohne steht die Fahne Israels für einen kapitalistischen Staat, in dem es wie überall sonst Mechanismen der Ausbeutung, des Ausschlusses sowie Patriotismus gibt. Wer aber diese Verhältnisse kritisieren will, sollte den Universalismus des kapitalistischen Staatsmodells im Allgemeinen anprangern und nicht durch das Übermalen der Fahne Israels im Besonderen die Notwendigkeit dieses Staates als Schutzraum für die von Antisemitismus verfolgten Jüdinnen* und Juden* negieren.
Weiterlesen..

26. Mai: Haus- und Hoffest
7. Mai 2018

3. Mai – Unquiet Riot Vol. VIII by Prozecco & Friends
2. Mai 2018


ProZecco ist ein DJ* Kollektiv aus Dresden mit feministischem, antisexistischem Anspruch, die u.a. die Unquiet Riots beim Jugendtanz veranstalten.

LINEUP:

22.oo-23.oo: L_Sa ProZecco / böse und gemein – Konzerte
23.oo-oo.oo: Kollektiv3000
oo.oo-o1.oo: Mandylism // Hiphop/pop
o1.oo-o2.oo: Hoodie // drum & bass
o2.oo-o3.oo: Shannon Soundquist // mental acid ProZecco
o3.oo-o4.oo: Lilli S // techno/electonica böse und gemei
o4.oo-o5.oo: Twizted Liz / ProZecco

DJ* WORKSHOP FÜR FRAUEN* AB 18 UHR

Was genau machen diese Dj*s eigentlich wenn sie am Pult stehen? Welche Knöpfe drehen, schieben, drücken sie wann und warum und wie machen sie das mit diesen Übergängen? Dieser Workshop bietet eine Einführung zu dem Thema: Auflegen mit MP3. Wir erklären euch grundlegend die Technik mit der ihr es zu tun haben werdet. Außerdem gibt es eine Einführung in das Programm Traktor. Bitte bringt die Musik mit, mit der ihr rumprobieren wollt. (10-15 Songs als Mp3auf einem USB Stick) Da ihr ja alle wenn ihr mögt ein bisschen rumprobieren sollen könnt, ist der Workshop auf 6 Personen begrenzt..
Um Anmeldung wird gebeten

Anmeldung:
Elsa[at]azconni.de

Facebooklinks:
https://www.facebook.com/lsaktivist.in
https://www.facebook.com/ProZeccoKollektiv

…und auch das Kontaktcafé läuft wieder!
11. April 2018

Es geht voran im AZ Conni! Nach dem Jugendtanz und « El Tauscho » ist nun auch unser Kontaktcafé für Geflüchtete wieder aus dem (notgedrungenen) Winterschlaf erwacht. Nach mehrmonatiger Zwangspause wird unser Kontaktcafé für Geflüchtete im AZ Conni nun wieder finanziert und wir können unsere Netzwerk- und Beratungsstelle endlich wieder öffnen.

Unsere Beratungszeiten sind:
Dienstag 11.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 11.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 11.00 – 17.00 Uhr

Gern könnt ihr uns im Kontaktcafé auch ehrenamtlich unterstützen. Zum Beispiel freuen wir uns über Menschen, die unser ehemaliges „Lebenslaufprojekt“ wieder beleben möchten.
Falls ihr eigene Ideen habt, Fragen stellen möchtet oder uns bei schon bestehenden Projekten unterstützen wollt, dann schreibt uns einfach an kontaktcafe@lists.azconni.de oder besucht uns zu den Beratungszeiten.

Weitere Informationen, auch in anderen Sprachen, gibt es hier!

Der Jugendtanz ist zurück!
23. März 2018

Vive le Jugendtanz!
Am 5. April geht es los! Der Jugendtanz findet im zweiwöchigen Rhythmus im AZ☆Conni statt.
Inhalte, Tanz und vieles mehr…!
Seit mittlerweile fast 20 Jahren die beste Gelegenheit um in Dresden ins Wochenende zu starten!
Weiterlesen..

El Tauscho ist zurück…
22. März 2018

…und das bei uns auf dem Hof, in neuem Gewand und schon richtig gut bestückt mit allerlei tollen Dingen. Vorbeigucken lohnt sich!

Aufruf für Übersetzungen / Call for translations
18. März 2018

English below

Liebe Freund*innen des AZ Conni,

um das Haus, das gesamte Angebot und unsere Veranstaltungen auch für Menschen mit wenig bis keinen Deutschkenntnissen zugänglicher zu machen, möchten wir uns zukünftig um Mehrsprachigkeit bemühen.
Unser Plan besteht dabei aus drei Teilen: Wir wollen wichtige Bestandteile der Website in verschiedenen Sprachen zur Verfügung stellen, regelmäßig bei Veranstaltungen im Haus Flüsterübersetzung anbieten und diese dann auch mehrsprachig bewerben.
Das alles schaffen wir allerdings nicht alleine und da seid ihr gefragt: Wir möchten einen Unterstützer*innenverteiler ins Leben rufen, über den Übersetzungen koordiniert werden. Wenn ihr Lust habt regelmäßig kurze Texte zu übersetzen oder bei Veranstaltungen für Flüsterübersetzungen ansprechbar zu sein, dann meldet euch bei uns! Regelmäßig bedeutet nicht jeden Tag oder jede Woche, sondern kann auch zwei Mal im Jahr sein.
Weiterlesen..

SpringSpring – 10.03.2018
9. März 2018

### JUMP AND DANCE ###

Einlass 21:00 Uhr
Beginn 22:00 Uhr

Bounce Floor:
Dj indeed$ (Trap)
Dj Chocolate (Electronic Dance Music)
Dj Guerilliani – Kasalla Sounds (Trap, Grime, Jungle)

Flummi Floor:
Punk/NDW/Wave/Trash u.a. mit DJ`ade Dirtys

Specials: Cocktailbar, Tombola, warmes Essen, Lagerfeuer, Deko

Sämtliche Einnahmen gehen zugunsten eines geplanten Trampolins an den Kinderladen im AZ Conni.

Tolerave // AZ-Conni Edition
9. März 2018

TOLERAVE @ AZ CONNI – 16.03.2018
____________________________
No Racism! No Homophobia! No Sexism! Refugees Welcome!
‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾
Meet & Greet – zum ersten TOLERAVE im Jahr 2018! Von A bis Z raven wir bunt durch die Genres und zwischen allen Welten. Wir füllen die Kasse für die kommende TOLERADE, vernetzen uns und lassen einen Mix aus Locals und Friends aufspielen. Empathize, Dance, Mobilize – Offen für alle, versuchen wir die Diskriminierungen des Alltags zu überwinden und unsere gemeinsame Sprache in der elektronischen Musik zu finden.
Danke AZ, dass du uns deinen Raum ausleihst, fülle er sich mit angenehmen, offenen und reflektierten Menschen, die Spaß nicht nur buchstabieren können!
Weiterlesen..

Älter