Kontaktcafé – TelefonSprechzeiten!
13. April 2020
Dezentralisierung Jetzt! Schutz vor Infektion für Alle!
6. April 2020

Aufruf des Antirassistischen Netzwerks Sachsen-Anhalt angesichts der Situation in der Zentralen Aufnahmestelle Halberstadti

Offener Brief des Antirassistischen Netzwerk Sachsen-Anhalt
4.4.2020
Offener Brief als pdf

„Die Lage hier in der ZASt scheint zu eskalieren. Wenn nicht schnell etwas passiert, dann gibt es hier Tote.“ (Bewohner aus der ZASt, 1.4.2020)

„Wir werden heute 12:00 Uhr in den Hungerstreik treten. Die Zustände nach einer Woche Quarantäne sind unaushaltbar.“ (Bewohner*in aus der ZASt, 4.4.2020)

Sowohl Bewohner*innen als auch Sozialarbeiter*innen berichten, dass es keine ausreichende Versorgung gibt und die gesamte Situation chaotisch und sehr angespannt ist. Verantwortliche behaupten, die Situation sei unter Kontrolle und die Menschen ausreichend versorgt.

Zur aktuellen Situation in der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber*innen (ZASt):

weiterlesen
Gabenzaun aka “El Schenko”
29. März 2020

Unser Verschenk- und Tausch-Schrank “El Tauscho” ist momentan leider kaum benutzbar bzw. nicht zugänglich. Um dennoch die Leute zu unterstützen, die aktuell unter den wegbrechenden Angeboten für wohnungslose Menschen leiden, haben wir am Zaun zur Rudolf-Leonhard-Straße einen “El Schenko” eingerichtet.

Priorität sollte hier jedoch weniger auf Lebensmittel, als viel mehr auf warmen Klamotten, Schlafsäcken, Isomatten usw. liegen. Wenn ihr etwas abgeben könnt – nur zu!

Die Kitafrage – who cares?
27. März 2020

In Zeiten geschlossener Kindergärten, Schulen, Spielgruppen und Spielplätze sind Kinder, ihre Eltern und Bezugspersonen häufiger Zuhause und Unterstützung von außen fällt häufig weg.Das ist vielleicht ein guter Moment um innezuhalten und mal genau hinzuschauen: Wer erledigt bei uns eigentlich welche Aufgaben? Wann? Wie oft? Und wer überblickt was zu tun ist?
Am 16.04. folgt dann ein Abend zum Thema „Solidarische Mutterschaft“
Wie kann Mutterschaft und Solidarität aussehen, ganz konkret und welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen fehlen? Diskussionsschwerpunkt für diese Kinder-KüfA soll die Solidarität zwischen Müttern sein und wie wir uns gemeinsam stärken können um Mutterschaft in all ihrer Bandbreite in der heutigen Gesellschaft zu leben und zu verändern.

Für all diese Fragen haben wir eine Telegram-Gruppe eingerichtet, die ihr am Handy oder Computer nutzen könnt. Tretet folgendem Link bei: https://t.me/kinderkuefa

Die Erde dreht sich, immer noch!
23. März 2020
https://notizenauspazarkule.noblogs.org/files/2020/03/cropped-cropped-cropped-blog_background-photo-1.jpg

Hallo alle zusammen,

die letzten Tage haben gezeigt, was alles geht, wenn politischer Wille da ist um zu Handeln. Ja sogar die heilige Schwarze Null war nicht so alternativlos, wie Deutschland das die Griech:innen glauben machen wollte. Während wir hier alle versuchen halbwegs mit unserem eingeschränkten Alltag klar zu kommen und uns bestmöglich vor Corona zu schützen (Wichtig!), hat die Welt leider nicht aufgehört sich zu drehen. Die Situation an der türkisch-griechischen Grenze hat sich durch den Virus nur noch drastischer verschärft. Und die Zeit zum Handeln war und ist immer noch jetzt! Wie das müssen natürlich alle für sich selbst entscheiden. Die Umstände sind sicherlich noch schwerer geworden. Hier nun einige Ideen für Online-Aktivismus, Solidarität im Alltag und Stimmen von vor Ort.

Die Initiative Women Refugee Route hat ein “Webinar” mit verschiedenen Menschen auf Lesbos gemacht. Im Gespräch erfahrt ihr viel über die Situation auf den Inseln! https://www.womenrefugeeroute.org/latest-news/webinar-leavenoone

Auf dieser Seite findet ihr Informationen zur Situation an der türkisch-griechischen Festlandsgrenze. https://notizenauspazarkule.noblogs.org/

Europe Must Act ruft zu einer Online Demonstration am 26. und 27. März auf. https://www.europemustact.org/10days

Die Transbalkan Solidarity Group hat einen offenen Brief verfasst und sagt: “No one is safe until all are protected!” https://transbalkanskasolidarnost.home.blog/eng/

https://evibes.org/wp-content/uploads/sites/24/2020/03/Corona-HG-Deutsch_1-724x1024.jpg

Für hier Zuhause die Initiative der e*vibes gegen häusliche Gewalt und emotionale Vereinsamung im Ausnahmezustand: In Zeiten von Corona gemeinsam solidarisch sein!

https://pbs.twimg.com/media/ETeBHzPWkAEiQrY.jpg:small

Zuletzt noch ein Aufruf für mehr politische Solidarität und kämpferische Haltung in Deutschland, https://solidarischgegencorona.wordpress.com

Wir wünschen euch alles erdenkliche Gute, bleibt aktiv, bleibt solidarisch!
euer AZ Conni

minetest4kids-online geht an den Start
21. März 2020

Liebe Gamerinnen …

… damit uns allen die Zeit zu Hause nicht zu langweilig wird … schaut doch mal hier hin 🙂 …

Euer minetest4kids-Team

Change of opening hours and events at AZ Conni
19. März 2020

deutsche Version unten

Information about corona virus in different languages: English | French | Arabic | Turkish | Russian | Farsi | Dari | Italian

Call to organize in the Lagers / refugee camps
German | English | Arabic | Farsi | Tigrinya | Albanian | Frech |Georgian | Italian

Under the given circumstances we can’t give a proper environment for public events as concerts or dinners too. Therefore we decided on our last bar and culture meeting to cancel all events until the 19th of April 2020. Shortly after we received the general ruling about the closing of public and private institutions, which would have closed us anyway. This affects concerts, parties, kitchens for everyone as well as discussions and readings.

Cause it is predictable that the end of easter holidays will not be the end of the corona pandemic, we have thought ahead as well. In July and August we will have our annual summer break. Until than there will be no parties in AZ Conni. Concerts, kitchen for everyone and input events will be held again, as soon as the circumstances make it possible. All events canceled will be prefered in our plans to open again. Before making further plans we have to wait what the next weeks will bring.

We would like to change the procedure for new requests also until our summer break. Please do not come to our plenum/meetings to make requests. Send all of then to kuk@azconni.de instead. We will answer as soon as possible and invite you to make plans together if needed.

Tanks to everyone who visits AZ Conni to participate and have own events here. Hopefully we can have a more comfortable solution soon. You are welcome to send us your thougths, critique and ideas how we can have things going on. World does not stop turning if everybody stays home!

The bar and culture plenum


Umstellung des Veranstaltungsbetriebes im AZ Conni

Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen von den Flüchtlingsräten: https://www.aktionbleiberecht.de/?p=17014

Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen von den Flüchtlingsräten: Vielen dank an alle die das AZ Conni aufsuchen um zu partizipieren und sich mit ihren Veranstaltungen hier verwirklichen möchten. Hoffentlich lässt sich der Betrieb schnellst möglich wieder angenehmer gestalten. Lasst uns gern eure Homeoffice-Gedanken zukommen. Kritik oder kreative Vorschläge, wie die bevorstehende Zeit gestaltet werden soll, sind gern gesehen, da die Welt nicht stillsteht, auch wenn alle zu Hause bleiben müssen.

Auch wir können uns bei den gegebenen Umständen nicht vorstellen, einen sinnvollen Rahmen zu schaffen um Veranstaltungen auszutragen. Daher wurde auf dem Kneipen- und Kulturplenum beschlossen, alle öffentlichen Veranstaltungen bis einschließlich 19.04.20 abzusagen. Kurze Zeit später erreichte das AZ Conni die Allgemeinverfügung zur Schließung öffentlicher und privater Einrichtungen, welche uns eben diese Entscheidung sowieso auferlegt hätte. Dies betrifft Konzerte und Partys ebenso wie Küfa‘s oder Inputveranstaltungen.

Da davon auszugehen ist, dass das Ende der Osterferien nicht das Ende der Coronapandemie sein wird, haben wir uns auch weitergehend Gedanken über unseren Veranstaltungsbetrieb gemacht. In den Monaten Juli und August werden wir in unsere alljährliche Sommerpause gehen. Bis zur Sommerpause werden im AZ Conni keine Partys stattfinden. Konzerte, Küfa‘s, Inputveranstaltungen, etc. werden wieder aufgenommen, sobald es die äußeren Zustände zulassen. Alle Veranstaltungen welche abgesagt werden müssen, werden bevorzugt behandelt bei der Vergabe von neuen Terminen. Jedoch erscheint es als sinnvoll die Entwicklung der nächsten Wochen abzuwarten, bevor wir wieder tiefer in die Planung einsteigen.

Auch die Prozedur für neue Anfragen möchten wir bis zur Sommerpause umstellen. Bitte kommt nicht mehr auf unser Plenum um Anfragen zu stellen. Stellt alle Anfragen an kuk@azconni.de. Wir melden uns dann bei euch zurück und laden euch ggf. zu Vorbesprechungen ein.

Vielen dank an alle die das AZ Conni aufsuchen um zu partizipieren und sich mit ihren Veranstaltungen hier verwirklichen möchten. Hoffentlich lässt sich der Betrieb schnellst möglich wieder angenehmer gestalten. Lasst uns gern eure Homeoffice-Gedanken zukommen. Kritik oder kreative Vorschläge, wie die bevorstehende Zeit gestaltet werden soll, sind gern gesehen, da die Welt nicht stillsteht, auch wenn alle zu Hause bleiben müssen.

Das Kneipen- und Kulturplenum.

Herunterfahren auf Notbetrieb
17. März 2020

Um uns und insbesondere Risikogruppen vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus zu schützen fahren wir das gesamte AZ Conni herunter auf Notbetrieb. Wir wollen persönliche Kontakte weitestgehend minimieren und bitten deshalb darum, Anliegen möglichst per E-Mail oder telefonisch zu klären (siehe Kontakt). Das Büro wird vorerst weiterhin besetzt sein. Bis zum 19.04. werden alle öffentlichen Veranstaltungen in unserem Haus ausfallen. Die Sprechstunde des Ermittlungsausschuss wird heute Abend noch stattfinden, allerdings ohne Küfa und Tresen. Ausfallen werden weiterhin:

– Die Öffnungszeiten des Kontaktcafés für Geflüchtete
– Der Tafeltreff heute, den 17.03. (ob und wie wir gegebenenfalls nächste Woche eine Ausgabe organisieren, werden wir noch bekanntgeben)

Insbesondere zu Fragen, die das Kneipen- und Kulturplenum betreffen, werden wir in den nächsten Tagen noch eine Stellungnahme veröffentlichen.

Kontaktcafé geschlossen!
16. März 2020


minetest4kids ausgesetzt
15. März 2020

Lieber Gamer*innen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen zu Covid-19 mussten auch wir eine Entscheidung treffen:

Ab dem 16.01.2020 findet unser Angebot minetest4kids vorerst nicht statt. Wir werden wieder für Euch da sein, sobald der reguläre Schulbetrieb stattfindet.

Damit Ihr die Zeit bis dahin aber nicht ohne Minetest verbringen müßt, könnt Ihr unsere drei Welten (Survival, Kreativ und Skyfactory) ab dem 16.01.20202 um 15:00 Uhr hier

https://nextcloud.datenkollektiv.net/s/675MGNCfCpTDrHB

herunterladen und zuhause mit einer Kopie dieser Welten spielen. Eine Anleitung wie das genau funktioniert findet ihr in der entsprechenden gepackten Datei. Die Originalwelten werden wir erst bespielen wenn wir wieder gemeinsam vor Ort sind.

Wenn Ihr Lust habt könnt Ihr dann Eure Minetest-Bauwerke von zuhause auf einem USB-Stick mit ins AZ Conni bringen. Wir freuen uns, wenn wir in einer Vorstellungsrunde die neuen Kreationen zusammentragen können!

Für Kinder und Jugendliche, die sich am Montagnachmittag nicht zuhause aufhalten können, bieten wir dennoch die Möglichkeit sich im Saal zu beschäftigen, jedoch ohne zu spielen. Bleibt bitte informiert, da sich das Angebot mit aktuellen Beschlüssen der Gesundheits- und Jugendämter jederzeit ändern kann.

Bei weiteren Fragen und Anmerkungen erreicht Ihr uns per Mail unter minetest4kids[at]azconni.de.

Bleibt gesund und liebe Grüße,
Euer minetest4kids-Team!

ÄlterJünger