Mahngang und Öffentliches Gedenken an Marwa El-Sherbini
26. Juni 2020

am Mittwoch, den 1. Juli 2020, jährt sich der rassistische Mord an Marwa El-Sherbini zum elften Mal. Ein lokaler Vorbereitungskreis möchte an diesen Mord erinnern und läd euch herzlich um 16 Uhr zu einem öffentlichen Gedenken und gemeinsamen Blumenniederlegung vor das Dresdner Landgericht, Lothringer Straße 1, ein.

Im Voraus findet ab 14.00 Uhr ein Mahngang anlässlich des Gedenkens statt, bei dem an verschiedenen Stationen u.a. über Marwa El-Sherbini, den Tathergang und rassistische Kontinuitäten in unseren gesellschaftlichen Strukturen gesprochen wird.

Der Treffpunkt ist am Johannstädter Kulturtreff, Elisenstr. 23, um 14 Uhr.

Bringt gerne Blumen oder Kerzen mit.

Wir bitten alle Beteiligten den Mindestabstand 1,5 Meter voneinander einzuhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung während der gesamten Veranstaltung zu tragen.

Herzliche Grüße im Namen des Vorbereitungskreises zum Gedenken

Weiterlesen..
Start ins Wochenende
1. Juni 2020

Wir haben keinen Bock auf stressigen Schul-/ HartzIV-/ Uni-/ und Arbeitsalltag und auch nicht auf bürokratische Schikanen bei Anträgen auf Asyl und beginnen daher schon am Mittwoch mit euch das Wochenende!
Jeden Mittwoch im Juni/Juli/August könnt ihr im AZ Conni Außengelände entspannter Musik lauschen, an Workshops teilnehmen, Vorträge hören oder auch einfach nur die Sonne genießen.
Auch unsere Außenbar wird euch wieder mit Getränken versorgen und zum Entspannen einladen. Außerdem könnt ihr Tischtennis spielen oder euch auf der neuen Skaterampe austoben.
Wenn dann irgendwann der Hunger kommt, verpflegen euch die Küfa-Gruppen unseres Vertrauens ab 20 Uhr mit leckerem, veganen Essen.

Vergesst bitte bei aller Entspannung nicht, dass der diesjährige Sommer von Umständen begleitet wird, welche wir nicht ignorieren möchten. Seit rücksichtsvoll und haltet abstand zueinander. Sollten zu viele Menschen auf dem Hof sein, werden wir den Zugang beschränken.

Wer Lust auf Kochen, Bardienste, eigene Projekte und/oder Organisation rund ums AZ Conni hat, kann sich gerne unter kuk@azconni.de melden – oder einfach vorbei kommen und uns ansprechen.


On en a ras le bol du quotidien stressant entre école, Harz IV, fac et boulot, on a la flemme des pinailleries administratives pour les demandes de financement ou de droit d’asile. Du coup c’est le mercredi qu’on commence le weekend avec vous!

Tous les mercredis en juin, juillet et août, vous pouvez vous détendre au son de la musique, en participant à des ateliers, en écoutant des conférences ou en profitant du soleil à AZ Conni. Vous pouvez vous désaltérer grâce à notre bar extérieur et puis jouer au ping pong ou faire du skateboard. Et quand vous commencez à avoir faim, un groupe de disco soupe de confiance vous propose à partir de 20h un délicieux repas vegan.

N’oubliez pas que cette année l’été s’accompagne de conditions particulières: faites attention à vous et aux autres et gardez vos distances. Si le jardin s’avère trop plein, nous devrons en restreindre l’entrée.

Si tu as envie d’être derrière le bar, de proposer des idées, d’organiser quelque chose à AZ Conni, écris-nous à kuk@azconni.de ou viens nous en parler directement!


ብሰሪ ዘጨንቑ ንጥፈታት ከም ናይ HartzIV (ጆብ-ሰንተር): ምህሮ፡ መዓልታዊ ስራሕን ከምኡ’ውን ዘይውዳእ መመልከቲ ወረቓቕቲ ናይ ዑቕባን፡ ዒቕ ሲለ ዚበለና፡ ምሳኹም ሓቢርና ረቡዕ መጸት ብሓባር ክነሕልፎ መዲብና ኣሎና።
ረቡዕ ብስሩዕ ማለት ኣብ ወርሒ ሰነ፡ ሓምለን ነሓሰን ኣብ ቅርዓት ኣሰት-ኮኒ ሙዚቓ ክትሰምዑ፡ኣብ ዎርክ-ሾባት ክትሳተፉ ወይ ድማ ጸሓይ ክትጽለዉ ትኽእሉ። እቲ ናይ ካንሸሎ ባርና እውን ንዓኹም ዝኸዉን ዚስተ ከዳሉ ኢዩ።
ብዘይካ’ዚ ናይ ጠረቤዛ ቴኒስ ክትጻወቱ ወይ’ውን ኣብቲ ሓዲሽ ናይ ስኬቲንግ ቦታ ኪትጻወቱ ትኽእሉ።
እንተ’ድኣ ጥምየት ኣጋጢሙ፡ በቶም እሙናት ኣባላት ናይ ኩፋ ዝተዳለወ፡ ሰዓት 8 ድ.ቐ. ዝጅምር ቬጋን መግቢ ክቕረብ ኢዩ።
ኣብዚ ሳመር’ዚ ፡ ንሕና ክንዝንግዖ ዘይንደሊ ናይ ምእላይ ሓላፍነት ጅልክህሉው ኢዩ። ርሕቀትኩም ሓልዉ። ድሮ ኣብ ካንሸሎ ብዙሓት ሰባት እንተሃልዮም፡ ነቲ መእተዊ ክንዓጽዎ ኢና።
ዝኾነ ድልየት ናይ ኣብ ክሽነ፡ ባር ምስራሕ ወይ ናቱ ፕሮጀክት ፡ ውድብ ኣብ ኣሰት-ኮኒ ክገብር ድልየት ዘለዎ፡ ናብ kuk@azconni.de​ መልእኽቲ ክጽሕፈልና ወይ ድማ ብኣካል ንዓና ክዛረበና ይኽእል።


Okul, işsizlik, üniversite veya iş hayatı ya da bürokratik çilelerle dolu iltica dilekçeleri canımızı burnumuzdan getiriyor. Cumayı bekleyecek halimiz yok, biz haftasonuna çarşambadan başlıyoruz!
AZ Conni’nin bahçesinde Haziran, Temmuz ve Ağustos aylarının her çarşambası, kendini müziğin akışına bırakabilir, atölyelere katılabilir, sunumlar dinleyebilir ya da hiçbir şey yapmadan Güneş’in keyfini çıkarabilirsin. Bu sırada bahçedeki barımız da bu keyfi içeceklerle destekliyor. Biraz hareket etmek isteyen için masa tenisi ya da kaykay rampası da bulunuyor. Olur da acıkırsın diye güvendiğimiz Küfa (Küche für Alle: Herkes için mutfak) grupları, saat 20:00’dan itibaren lezzetli ve vegan yemekler sunuyor.
Güneşin keyfini çıkarırken lütfen bu yaza eşlik eden ve görmezden gelemeyeceğimiz vaziyeti unutmayın: Birbirinize özen gösterin ve mesafeyi koruyun. Bahçede çok fazla kişi toplanırsa girişleri durduruyoruz.
Birlikte yemek yapmak veya bar işlerine yardımcı olmak ya da AZ Conni’de kendi projelerini ya da organizasyonunu hayata geçirmek mi istiyorsun? Bize “kuk@azconni.de” e-posta adresi üzerinden ulaşabilir ya da bi’ uğrayıp aklından geçenleri anlatabilirsin


We have no desire for stressful school-/ Hartz-IV-/uni-/work life nor
to bureaucratic harassment of asylum applications!.
So we decided to start the weekend already on Wednesday!
You can come on the AZ Conni yard every Wednesday from June til August and listen to nice tunes, take part in workshops, listen to lectures
oder just enjoying the sun.
Our outside-bar will provide you with drinks and you can enjoy your
drinks and chill. There’s also table tennis or you try out the new skating ramp. If you become hungry by time, our Küfa (=Kitchen for everyone) groups will cater you with delicious, vegan food.

Please don’t forget that this year’s summer ist guided by circumstances we can’t ignore. Please behave considerately and keep distance to each other. If there are to many people on the yard we will limit the access.

If you want to cook, be a bartender, make own projects or want to know
something about the organisation about the AZ Conni, you can send us a
message under kuk@azconni.de – or you just come along and talk to us.

Konzert HANGRY
23. Mai 2020

Auf unserem Twitch-Account könnt ihr das Konzert von zu Hause aus verfolgen:

https://www.twitch.tv/azconni


Ab der Hälfte des Konzerts könnt ihr dann über diesen Link für das letzte Hangry-Shirt bieten, um die Tiere von der Putzi-Besetzung zu unterstützen:

pad.systemli.org/p/solitiere


Wir freuen uns auf euch, bis gleich!

StiWo 2020 (?)
6. Mai 2020

Auch wenn die Vorfreude auf den Sommer insgesamt etwas vorbehalten bleibt, wollen wir euch ermutigen, mit uns auf einen Ausnahme-StiWo zu hoffen. Nachdem Kretzschi und Co. neue Regelungen für die kommenden Wochen beschlossen haben, können wir schon einmal vorsichtig optimistisch sein, dass der Conni-Hof unter gewissen Voraussetzungen diesen Sommer geöffnet werden darf. Abhängig ist das u.a. von einem entsprechenden Hygienekonzept, an dem wir arbeiten. Um möglichst gut und schnell loslegen zu können, sobald es ein “GO” gibt, machen wir uns zudem langsam an die Planung eines potentiellen StiWo und hoffen dabei auf eure Unterstützung. Teilt uns eure Vorschläge, Ideen, Wünsche, etc. zum Programm mit. Politischer Input, Workshops, eure Lieblings-Kollektive und -DJ*s und was euch eben sonst so einfällt. Schreibt einfach eine Mail an kuk@azconni.de, wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Das Conni Onlineprogramm
14. April 2020

Hällo ihr Lieben,
nun mehr als sechs Wochen Ausnahmezustand sind vergangen und nach wie vor gibt es gerade wenig zu feiern: Die derzeitigen gesellschaftlichen Einschränkungen bis hin zu vollständig außer Kraft gesetzten Grund-, Bürger- und Menschenrechte, die (medizinische) Lage für Flüchtende an den EU-Außengrenzen, Grenzschliessungen, Lockerung des Arbeitszeitgesetz in systemrelevanten Bereichen, Demonstrationsverbote und deren unverhältnismäßige Umsetzung durch die Cops.  Der Ausnahmezustand scheint das neue “Normal” zu sein, deshalb sehen wir es als notwendig an uns weiter zu vernetzen, organisieren und auszutauschen. Einen kleinen Teil dazu beitragen wollen wir mit unserem Programm für nächste Woche. Nachdem wir alle unsere Veranstaltungen abgesagt haben, starten wir den Versuch ins Internetz.

Freitag – 1.Mai
Sinn und Unsinn von Gewerkschaften

Wow! Insgesamt hat uns über eine Stunde Viedeomaterial erreicht. Jetzt haben wir euch auch noch den ganzen Tag warten lassen, bis nun endlich ein Clip zu sehen ist. Wir haben uns die Mühe und Treistigkeit herausgenommen, eure Clips nochmal mit Cuts zu versetzen um einen zusammenhängenden Clip zu veröffentlichen. Damit ihr euch nicht aus dem Kontext gerissen fühlt werden wir all eure einzelnen Beiträge nach und nach noch veröffentlichen. Danke für die Teilnahme am Projekt.

Hier ist der 1.Mai Clip zu Sinn und Unsinn von Gewerkschaften.

Danke fürs Teilnehmen 🙂 Das Kneipen und Kulturkollektiv des AZ Connim

Mittwoch – 06.Mai
„…and have that dignity.“ – Sachsen wird verklagt – Ein Infoabend

Sonntag – 10.Mai
ProChoice Online-Gin-Verkostung

Kontaktcafé – TelefonSprechzeiten!
13. April 2020
Dezentralisierung Jetzt! Schutz vor Infektion für Alle!
6. April 2020

Aufruf des Antirassistischen Netzwerks Sachsen-Anhalt angesichts der Situation in der Zentralen Aufnahmestelle Halberstadti

Offener Brief des Antirassistischen Netzwerk Sachsen-Anhalt
4.4.2020
Offener Brief als pdf

„Die Lage hier in der ZASt scheint zu eskalieren. Wenn nicht schnell etwas passiert, dann gibt es hier Tote.“ (Bewohner aus der ZASt, 1.4.2020)

„Wir werden heute 12:00 Uhr in den Hungerstreik treten. Die Zustände nach einer Woche Quarantäne sind unaushaltbar.“ (Bewohner*in aus der ZASt, 4.4.2020)

Sowohl Bewohner*innen als auch Sozialarbeiter*innen berichten, dass es keine ausreichende Versorgung gibt und die gesamte Situation chaotisch und sehr angespannt ist. Verantwortliche behaupten, die Situation sei unter Kontrolle und die Menschen ausreichend versorgt.

Zur aktuellen Situation in der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber*innen (ZASt):

weiterlesen
Gabenzaun aka “El Schenko”
29. März 2020

Unser Verschenk- und Tausch-Schrank “El Tauscho” ist momentan leider kaum benutzbar bzw. nicht zugänglich. Um dennoch die Leute zu unterstützen, die aktuell unter den wegbrechenden Angeboten für wohnungslose Menschen leiden, haben wir am Zaun zur Rudolf-Leonhard-Straße einen “El Schenko” eingerichtet.

Priorität sollte hier jedoch weniger auf Lebensmittel, als viel mehr auf warmen Klamotten, Schlafsäcken, Isomatten usw. liegen. Wenn ihr etwas abgeben könnt – nur zu!

Die Kitafrage – who cares?
27. März 2020

In Zeiten geschlossener Kindergärten, Schulen, Spielgruppen und Spielplätze sind Kinder, ihre Eltern und Bezugspersonen häufiger Zuhause und Unterstützung von außen fällt häufig weg.Das ist vielleicht ein guter Moment um innezuhalten und mal genau hinzuschauen: Wer erledigt bei uns eigentlich welche Aufgaben? Wann? Wie oft? Und wer überblickt was zu tun ist?
Am 16.04. folgt dann ein Abend zum Thema „Solidarische Mutterschaft“
Wie kann Mutterschaft und Solidarität aussehen, ganz konkret und welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen fehlen? Diskussionsschwerpunkt für diese Kinder-KüfA soll die Solidarität zwischen Müttern sein und wie wir uns gemeinsam stärken können um Mutterschaft in all ihrer Bandbreite in der heutigen Gesellschaft zu leben und zu verändern.

Für all diese Fragen haben wir eine Telegram-Gruppe eingerichtet, die ihr am Handy oder Computer nutzen könnt. Tretet folgendem Link bei: https://t.me/kinderkuefa

Die Erde dreht sich, immer noch!
23. März 2020
https://notizenauspazarkule.noblogs.org/files/2020/03/cropped-cropped-cropped-blog_background-photo-1.jpg

Hallo alle zusammen,

die letzten Tage haben gezeigt, was alles geht, wenn politischer Wille da ist um zu Handeln. Ja sogar die heilige Schwarze Null war nicht so alternativlos, wie Deutschland das die Griech:innen glauben machen wollte. Während wir hier alle versuchen halbwegs mit unserem eingeschränkten Alltag klar zu kommen und uns bestmöglich vor Corona zu schützen (Wichtig!), hat die Welt leider nicht aufgehört sich zu drehen. Die Situation an der türkisch-griechischen Grenze hat sich durch den Virus nur noch drastischer verschärft. Und die Zeit zum Handeln war und ist immer noch jetzt! Wie das müssen natürlich alle für sich selbst entscheiden. Die Umstände sind sicherlich noch schwerer geworden. Hier nun einige Ideen für Online-Aktivismus, Solidarität im Alltag und Stimmen von vor Ort.

Die Initiative Women Refugee Route hat ein “Webinar” mit verschiedenen Menschen auf Lesbos gemacht. Im Gespräch erfahrt ihr viel über die Situation auf den Inseln! https://www.womenrefugeeroute.org/latest-news/webinar-leavenoone

Auf dieser Seite findet ihr Informationen zur Situation an der türkisch-griechischen Festlandsgrenze. https://notizenauspazarkule.noblogs.org/

Europe Must Act ruft zu einer Online Demonstration am 26. und 27. März auf. https://www.europemustact.org/10days

Die Transbalkan Solidarity Group hat einen offenen Brief verfasst und sagt: “No one is safe until all are protected!” https://transbalkanskasolidarnost.home.blog/eng/

https://evibes.org/wp-content/uploads/sites/24/2020/03/Corona-HG-Deutsch_1-724x1024.jpg

Für hier Zuhause die Initiative der e*vibes gegen häusliche Gewalt und emotionale Vereinsamung im Ausnahmezustand: In Zeiten von Corona gemeinsam solidarisch sein!

https://pbs.twimg.com/media/ETeBHzPWkAEiQrY.jpg:small

Zuletzt noch ein Aufruf für mehr politische Solidarität und kämpferische Haltung in Deutschland, https://solidarischgegencorona.wordpress.com

Wir wünschen euch alles erdenkliche Gute, bleibt aktiv, bleibt solidarisch!
euer AZ Conni

ÄlterJünger